Programm

Samstag, 30.03.2019
20 Uhr
Ulan & Bator im Antoniersaal

„Irreparabeln“

Ulan & Bator, Deutschlands feinste Absurdisten, präsentieren nach ihrer preisgekrönten „Wirrklichkeit“ ihr neues Programm.
Auch bei „Irreparabeln““ sind die Übergänge zwischen Improvisiertem und Inszeniertem fließend. Nicht der klassische rote Faden gibt dem Programm eine Struktur, sondern die anarchische Grundhaltung und der fröhliche Geist Ulan & Bators, der durch alle Szenen weht. Ob in der dystopischen Suite über eine Familie, die die Namen ihrer Kinder gegen Markennamen austauscht. Oder im Lemmingkai-Lied, gesungen beim Lemming-Ritual, bei dem man Platz schafft und damit etwas Gutes tut für die Allgemeinheit.
Oder beim Business-Yoga-
Kurs, der dir hilft, die göttliche Arbeitskraft in dir zu finden und zu optimieren …
Diese und viele weitere neue Feinheiten und Gemeinheiten aus dem unerschöpflichen Ulan & Bator-Universum erwarten das Publikum in den „Irreparabeln“.
Seit 2001 zelebrieren Ulan & Bator ihren einzigartigen Stil, der sich allen Schubladen verweigert und doch (fast) alle Genres beinhaltet: Theater, Kabarett, Comedy, a cappella, Slapstick, Dada, Wortspiele, Seriöses neben Albernem, Unterirdisches neben Meta-Ebene und hier und da sogar ein Tanz.
Das alles präsentieren die beiden ohne Einspieler, Dias, Videos oder Lichteffekte – von zwei Stühlen mal abgesehen sogar ohne Requisiten oder Instrumente: Sie verlassen sich als ausgebildete Schauspieler ganz auf ihre Mittel Körper, Stimme, Gestik, Mimik, tonnenweise Phantasie und Haltung.
Die Preisträger des Memminger Mauls 2011 sind wieder in der Stadt!

Samstag, 30. März, um 20 Uhr im Antoniersaal.
Eintritt: 18,00 €, ermäßigt 13,00 €
Freie Platzwahl

©Bild: Sandra Klein