Programm 2013

Sonntag, 21.04.2013
20 Uhr
Michael Krebs im PiK – AUSVERKAUFT

„Es gibt noch Restkarten“

Mehr als 100 Auftritte pro Jahr, über 20 Comedy-Preise und regelmäßige TV- Einladungen („Satiregipfel“, „OttisSchlachthof“, „Nightwash“ etc.): Michael Krebs ist Deutschlands begehrtester Kleinkunst-Rock’n’Roller. Er bespielt nicht nur die renommiertesten Kabarett-Theater Deutschlands, sondern auch die Bühne des weltgrößten Metal-Festivals in Wacken. 

„Flüsterfuchs? Nein danke!“, ruft Michael Krebs und reckt dabei die Hand zur „Pommesgabel des Teufels“ geformt in die Luft. Er protestiert gegen die abartige pädagogische Praxis in deutschen Kindergärten, den internationalen Heavy-Metal Gruß als „Flüsterfuchs“ zu missbrauchen, der den Kindern signalisiert: „Mund zu, Ohren auf!“

Unverschämt, charmant und schlagfertig wickelt Michael Krebs sein Publikum mit originell dahingerotzten Boshaftigkeiten um den Finger. Der quirlige Musiker brennt vor Spielfreude, groovt an Klavier und Gitarre und singt fluffige Songs über alles, was nicht stimmt in dieser Welt: Netzwerkjunkies und Coaching-Terro-risten, Genital-Leserinnen und Appleholiker.  

„Es gibt noch Restkarten“ ist eine fein austarierte Show voller Repliken auf die von Optimierungswahn getunten Lifestylefantasien unserer Gesellschaft – selbstironisch und brudaaal luschtig! Michael Krebs beweist, dass Comedy intelligent und Kabarett dreckig sein kann.

Diese Veranstaltung ist bereits AUSVERKAUFT!!

Sonntag, 21.04.2013
20 Uhr
Eintritt: 15,00 EUR, ermäßigt 10,00 EUR