Programm 2011

Donnerstag, 17.03.2011
20 Uhr
Auftakt im Stadtheater - Tobias Mann

„Durch den Wind“ - Und wieder zurück

Tobias Mann, unermüdlicher Wanderer zwischen Kabarett- und Comedy- Welt, Pointensprengmeister, Verbalsprinter, Spaßrocker und Nonsensbarde präsentiert sein brandneues Programm. Und das ist verrückter und durchgeknallter als je zuvor. Wer bei Tobias’ ersten beiden Shows noch gedacht hat, „Na, der hat sie doch nicht mehr alle!“ bekommt bei diesem Programm endgültig die Bestätigung dafür. Und das muss auch so sein, verdammt noch Mal! Wie sonst soll ein Komiker seiner Berufung nachkommen, in einer Welt, in der fast alles Reale Satire und sogar die Regierung ein Witz ist? Richtig – Man(n) muss stets ein paar Pointen voraus sein, und dafür ist Tobias genau der richtige ... ähm ... Mann. In stetigem Bemühen sich selbst zu überholen, sprudeln die Gedankenspiele, -gänge und -blitze nur so aus ihm heraus und ergießen sich wahlweise über Mikrofon, Gitarre und Klavier. Wer jetzt noch überlegt, ob Spiele, Gänge und Blitze sprudeln können, ist genau richtig, wenn sich unser musikalischer Humorwerker auf die Frage stürzt, was aus Superhelden ohne ihre Psychosen geworden wäre? Innenausstatter? Klavierstimmer? Oder einfach Helden, die nicht ganz so super sind? Sind manche Geisteskrankheiten wirklich Krankheiten oder vielleicht nur eine wenig subtile Form der Evolution? Ist der Bundestag nur eine gewaltige Gruppentherapie mit geringen Erfolgsaussichten? Und gibt es Dank der Kirche nicht mehr nur die Dimensionen „wahr“ und „unwahr“ sondern auch noch „katholisch“? Fragen über Fragen, die genüsslich seziert und letztlich unmerklich beantwortet werden.

Donnerstag, 17.03.2011
20 Uhr
Stadttheater
Eintritt: 20,00 / 17,00 / 15,00 EUR, Ermäßigung je 5,00 EUR